Was ist ein Learning Ecosystem

In Übertragung des Ökosystemansatzes auf die Gestaltung des Lernens in Organisationen, sind Lernökosysteme hoch adaptive sozio-technische Systeme. Sie bestehen aus dem dynamischen Zusammenspiel interner und externer Partner, Communities von Lernenden, Technologien, Daten, Formaten, Services, Räumen und Inhalten.
Diese Elemente prägen durch ihre Interaktion das Lernen in der Organisation, stehen in wechselseitigen Austausch mit ihrem internen und externen Umfeld (organisationale Strukturen, Prozesse, Führung, Kultur, gesellschaftliche und politische Entwicklungen etc.), formieren sich ständig neu und entwickeln sich somit eigendynamisch weiter.
Es existiert eine gemeinsame Vision, Value Proposition (Wert-Angebot) und Governance, die die gemeinsame Ausrichtung und nachhaltige Entwicklung fördern.

Mehr dazu erfahrt ihr im Buch “New Work braucht New Learning” oder durch die folgende Webinaraufzeichnung des eLearning Journals 2020.

Mehr Definitionen und Methoden findet ihr auch in der LSDtoolbox des LDframe.com.